Yoga während der schwangerschaft, geburt und nach der geburt

Die Schwangerschaft ist der Moment der Kultivierung, der Verlangsamung der Zeit und des Lernens nach Innen zu gehen…, Yoga bietet uns Hilfsmittel, um diese Zeit zu genießen, bereitet unseren Körper auf die Veränderungen vor und leitet uns den Weg in Richtung Entspannung, die so wichtig ist während der Geburt.

Die Yogasitzungen im Schwangerenyoga gehen weiter als die reine Bewegung, mit der Atmung und dem Bewusstsein helfen sie das noch Ungeborene ans Licht zu bringen und das tiefe Gefühl für die Mutterschaft zu entdecken.

  • DAS ZIEL dieser Ausbildung ist es, Yoga als Hilfsmittel professioneller Begleitung für Frauen, Paare und Familien einzusetzen in der Zeit der Empfängnis, der Schwangerschaft, der Geburt und nachgeburtlich. Sie gibt Raum für die Bewusstwerdung des eigenen Körpers und der Atmung, lehrt das Lenken von Visualisierungen und Mantren mit dem Ziel, nach Innen zu gehen, zu lernen sich selbst und andere zu entspannen, die Verbindung mit sich selbst zu fördern und anzufangen, den eigenen Gemütsbewegungen zu lauschen und die Gemütsbewegungen anderer zu begleiten.

    Die Ausbildung richtet sich an Professionelle aus den Bereichen Gesundheit und Erziehung, Hebammen, Physiotherapeuten, Yogalehrer und andere Professionelle, die in vorgeburtlichen und nachgeburtlichen Bereichen sowie in familiärer Begleitung tätig sind oder sein wollen.

  • Körperliche, respiratorische und mentale Bewusstwerdung.
    Die Sitzungen lenken sich ausgehend vom Experimentieren und davon ausgehend lösen sich die nötigen theoretischen Methoden heraus.

  • CARMEN SANCHEZ SEGURA, Yogalehrerin und Ausbilderin von Lehrer nach ETY Viniyoga, Relationale Psychomotorikerin.

    Kindererzieherin, ausgebildet in der Anatomie der Bewegung, Spezialistin in infantiler Bewegung nach PIKLER LOZCY, ausgebildet in Mutter-Kind-Begleitung, ausgebildet in Eneagramm, Gestalttherapie und Vedischem Gesang

  • – Bewusstwerdung des eigenen Körpers über die Arbeit mit Asanas (Körperübungen), Kennenlernen von Anpassungsmöglichkeiten und Verwendung der Körperübungen und ihrer positiven Wirkungen sowohl auf die Mutter als auch auf das Baby und auf die Familie. Bewusste Arbeit mit dem Becken und dem Beckenboden, Brust, Dammbereich, Rücken und Uterus. Körperliche Entspannung.
    – Studium der körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft und ihrer Relation mit Verwurzelung, Gleichgewicht, Flexibilität und Kraft für den Prozess der Schwangerschaft, der Geburt und der Zeit danach.
    – Bewusstwerdung der eigenen Atmung, der Atmung als Halt und Unterstützung der Bewegung, an die Schwangerschaft angepasste PRANAYAMAS.
    Spezielle Atemübungen für die Phase der Geburt. Die Atmung als Basis für die Entwicklung des eigenen Vertrauens und der Empathie in die Begleitung von Frauen in dieser Phase. Atmung und Entspannung.
    – VISUALISIERUNGEN UND MEDITATIONEN.
    – Singen von MANTREN, die Bedeutung des Klangs und seiner Verbindung mit dem Leben.
    – Verbindung zwischen den körperlichen, respiratorischen und emotionalen Prozessen.
    – Unterrichten von Yoga für 2, als Möglichkeit der Paararbeit.
    – Selbstreflexion und persönliche Arbeit über die Einstellung in der Begleitung und der Wahrnehmung des anderen.

  • ALTEASALUT, ZENTRUM FÜR INTEGRATIVE THERAPIEN
    C/Vents Vius, n°6 Bajo, 03590 ALTEA (Alicante)
    Tel.- 677 513 021
    carmenalteayoga@gmail.com

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On Linkedin