966 23 54 46 | 649 670 743 C/ Vents Vius Nº6 Bajo, 03590 Altea (Alicante) info@alteasalut.com

Die Sevillanas sind eine Art Flamenco-Tanz, der in Sevilla sowie in großen Teilen der Provinzen Andalusiens sehr populär ist. Er wird aber in ganz Spanien getanzt. Die Sevillanas sind in 4 Teile unterteilt. Man kann sie für Frauen und Männer jeden Alters empfehlen.

Flamenco zu tanzen ist eine physische Aktivität, mit der du sowohl deine physische als auch deine Abwehrkraft steigern kannst. Außerdem erhöhst du deine Flexibilität. Damit ist diese Form des Tanzes auch vor allem sehr hilfreich für Personen mit Gelenkproblemen.

Auf mentaler Ebene erlangst du ein verbessertes Gleichgewicht und bessere Koordination. Der Tanz hilft dir, dich selbst besser kennenzulernen, verbessert dein Selbstbewusstsein und ist eine besondere Form, das soziale Leben zu fördern.

Kulturell gesehen hilft dir der Tanz, dich den spanisch-folkloristischen Wurzeln anzunähern. Der Ursprung der Sevillanas reicht zurück bis zum XVIII. Jahrhundert.

Schlussendlich ist es eine wunderschöne Aktivität, wenn du dich bewegen, aus der Routine ausbrechen und deine Linie bewahren möchtest.

Es handelt sich um einen Basiskurs, für den es lediglich Lust am Lernen und Genießen braucht. Es ist besser, sich als Paar anzumelden.

Die Kosten des Kurses betragen 30€ monatlich. Für jeden neue/n Mittänzer/in gewähren wird dir im 1. Monat einen Rabatt von 10%.